Aktuell

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

Nach den Wahlen ist vor den Wahlen

Die eidgenössischen Wahlen sind vorbei. Bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe waren die Resultate noch nicht bekannt. Doch es ist zu hoffen, dass die nächsten vier Jahre für das Wohneigentum deutlich besser werden. Denn für uns wichtige Fragen müssen jetzt geklärt werden.

Die Diskussion rund um die Abschaffung des Eigenmietwerts hält sich hartnäckig, das Parlament konnte sich bisher nicht zu einer Lösung durchringen. Die laufenden Verhandlungen zu neuen Bestimmungen in den Bereichen Raumplanung, Biodiversität und Energie zu Ungunsten des Wohneigentums bedürfen dringender Korrekturen.  

Nach den eidgenössischen Wahlen ist aber auch vor den kantonalen Wahlen. Bereits in einem Jahr stehen die Gesamterneuerungswahlen für den Grossen Rat und Regierungsrat für die Legislatur 2025–2028 an. Und auch in der kantonalen Politik braucht es für die nächste Amtsperiode ein Parlament, welches in seiner deutlichen Mehrheit das Wohneigentum stärkt: Wir wollen verbesserte steuerliche Anreize, keine staatlichen Eingriffe in unser Eigentum und keine neuen Bürokratie-Tsunamis.

Bis dahin bleibt noch viel Arbeit, um bspw. das Energiegesetz in eine für uns akzeptable Richtung oder die Revision des Steuergesetzes zur Änderung des Schätzungswesens in der 2. Lesung ins Ziel zu bringen.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

12.03.2024
Lenzburg und Windisch sollen eine Mittelschule erhalten

Der Grosse Rat genehmigte in erster Lesung eine Änderung im Schulgesetz, wonach neu Lenzburg und Windisch ebenfalls Standorte für Mittelschulen sein sollen. Im Planungsbericht «Aargauer Mittelschulen: Entwicklungsstrategie 2045» aus dem Jahr 2019 rechnete der Regierungsrat noch mit einem zusätzlichen Standort. Die FDP-Fraktion hat sich vergebens im Rat dafür eingesetzt, dass einerseits die gymnasiale Maturitätsquote nicht ansteigen soll und andererseits eine gestaffelte Realisierung anzustreben sei.

Mehr erfahren
04.03.2024
Endlich Frühling

Endlich Frühling! Für mich ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Ich sehne mich ab November jeweils nach dieser Zeit, wenn die Tage deutlich länger werden, es wärmer wird, die Natur aus dem Winterschlaf kommt, die Magnolie im Garten ihre schönen Blüten zeigt.

Mehr erfahren